Heizkostenverordnung

Am 1. Dezember 2021 trat die novellierte Heizkostenverordnung in Kraft – inkludiert ist die Pflicht zur Fernablesung.

Seit Inkraftsetzung der novellierten Heizkostenverordnung am 1. Dezember 2021 müssen neu installierte Wärmezähler fernauslesbar sein und bestehende Zähler bis Ende 2026 entsprechend nachgerüstet oder ausgetauscht werden. Sobald fernablesbare Verbrauchsmessgeräte im Einsatz sind, müssen Gebäudeeigentümer ihre Mieter ab Januar 2022 monatlich über deren Energieverbrauch informieren. Lesen Sie die wichtigsten Neuerungen.

Weiterlesen